Standpunkt

Wer wollte bestreiten, daß wir in einer vielschichtigen, vernetzten, dynamischen Welt leben? In einer solchen Welt sollte doch die Einschätzung, jemand würde nur eindimensional denken, auf ein erhebliches Defizit hindeuten. Aber weit gefehlt: Für die überwältigende Mehrheit der Zeitgenossen wäre eindimensionales Denken schon allerhöchstes Lob, da sie vorurteilsgetrieben nur ihren Standpunkt* kennen.

—————
*) Punkt: nulldimensional

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter kurz & gut, zeitlos, Zweifel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Standpunkt

  1. yuppidu schreibt:

    Einen Standpunkt zu haben, das ist schon ein recht brauchbarer Einstieg – sollte es der eigene sein! Und – sind wir ohne Vorurteile überhaupt überlebensfähig … * grübel, grübel, studier, … Dynamik x Dimension / Vernetzungsfaktor ( Seilschaftsindikator inklusive) … nö! Bei aller Liebe, was du dir da wünschst, da wird nix draus, da kannst du dem Christkind noch so viele Briefe schreiben. Sei nicht traurig, aber auch die Vorstellungen anderer Denker wurden erst nach Jahrhunderten erfüllt! Ob in dieser Sache überhaupt an eine Realisierung gedacht ist, das wage ich zu bezweifeln … YDu 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s