3D Sehschwäche

Es gibt schon recht beeindruckende Entwicklungen (oder besser: Verheißungen). Das Suchkriterium „the best 2D to 3D Movie Converter Software” liefert z.B. bei google innerhalb von gerade einmal 0.33 s immerhin 10.9 Mio. Treffer.
Ist diese Nachricht wirklich auch nur eine einzige Textzeile wert? Vielleicht ja?! Ein „normaler” 2D-Film enthält tatsächlich für den optischen Kanal nur die zweidimensionalen Bildinformationen, mehr nicht. Das Speichermedium ist nun einmal zweidimensional. Auch wenn eine Sensormatrix aus bautechnischen Gründen eine Tiefenkomponente besitzt, es werden keine Informationen zur Raumtiefe gespeichert. Auch ein Film speichert nur zweidimensional (mehrere nacheinander folgende Einzelbilder speichern nicht etwa unterschiedliche Raumtiefen, sondern jeweils zweidimensionale Bilder zu verschiedenen Zeitpunkten).
Wenn es trotzdem möglich ist, die zweidimensionale Information durch eine Software so zu arrangieren, daß mit der geeigneten Betrachtungsweise die Vision von Raumtiefe entsteht, lassen sich mindestens zwei Schlußfolgerungen direkt ableiten. Zum einen läßt sich die Sehphysiologie für 3D-Sehen offenbar durch billigste Tricks „überlisten” (ist auch nicht wirklich neu: die gesamte Illusion bewegter Bilder beruht letztlich auch nur auf Täuschungen), denn es braucht die Information zur Raumtiefe offenkundig nicht, um Raumtiefe vorzugaukeln. Zum anderen sollte man sich überlegen, ob man sich eine scheinbar höchst ausgefeilte (und damit höchst teure) 3D-Anlage leisten möchte, wo eine recht billige Software offenbar längst ausreichend ist.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Erkennen, konkret, Physik, zeitlos, Zweifel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu 3D Sehschwäche

  1. yuppidu schreibt:

    Die Evolutione hatte keine Ahnung, dass es dieses Modell jemals so weit schaffen könnte … 😉

  2. yuppidu schreibt:

    Also doch die Außerirdischen … ? 😉

  3. yuppidu schreibt:

    Meinte, dass einfach nicht mehr „drin“ war, die Möglichkeiten der Aliens werden häufig maßlos überschätzt oder es lag am Ausgangsmaterial: Aus einem Ziegel einen Diamanten zu machen, da müsste schon der Chef selber ran! 😉

  4. yuppidu schreibt:

    Meinst du, dass der das schon kann? Gerade mal zweitausend Jährchen, das wir nicht reichen und wenn Papa nicht eingreift, dann haben möglichweise wieder so Geschichte wie damals …. 😉

    • ausgesucht schreibt:

      … zumindest mit Wasser und Wein hat er es ja schon ganz gut hingekriegt (wenn nicht Papi in Hintergrund mitgewirbelt hat). Aber seit „Stargate“ (dem Kinofilm, die Aufgüsse als TV-Soap sind *gähn*) wissen wir doch, daß sich gerade Aliens gern mal als Götter ins Bewußtsein rücken 😉

      • yuppidu schreibt:

        Hmmmm, betrogen wird man hinten und vorne, nie kann man sich sicher sein! Was soll bloß aus uns werden? 😉

        • ausgesucht schreibt:

          … vielleicht mal galaktische Reisende – dann wären wir die Götter, vor denen andere in den Staub fallen 😉

          • yuppidu schreibt:

            Ob die Evolution dieses mit uns vor hat, das bezweifle ich doch ein wenig, denn derzeit geht es wohl eher darum, wie lange wir noch brauchen, bis wir den Planeten abgemurkst haben …Götter sehe ich da keine am Horizont … 😉

            • ausgesucht schreibt:

              Ganz genau! Weil wir den Planeten abgemurkst haben werden, müssen wir andere Planeten mit unseren guten Erfahrungen beglücken… 😉

              • yuppidu schreibt:

                Und meinst ernstlich, dass wir vor dem großen Murks abheben können? Das nenne ich wahren Optimismus! 😉

              • ausgesucht schreibt:

                Ganz ernst: es gibt eine Restwahrscheinlichkeit, daß es so oder so ähnlich kommen könnte. Allerdings hoffe ich inständig, daß es so nicht kommen werde (die armen Nachbarn)… 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s