Erdbeben-Opfer

Da sind in Italien Wissenschaftler zu Gefängnisstrafen verdonnert worden, weil ein Erdbeben stattgefunden hat!
Nein, so haben es die Paragraphenreiter denn doch nicht formuliert, da wäre die Absurdität wohl allzu offensichtlich gewesen. Die Machtdemonstration rechtfertigt sich daran, daß wohl nicht im ausreichenden Maße vor der zerstörerischen Kraft einer Naturgewalt gewarnt worden sei (da müßte das Seismologen-Sein ein fortwährendes Mahnrufen sein, wer würde einem solchen wohl noch Gehör schenken).
Und was kommt als nächstes? Werden alle Astronomen weltweit füsiliert, wenn ein größerer Meteorit auf der Erde einschlägt? Werden alle Radiologen ihrer staatsbürgerlichen Rechte beraubt, wenn die Auswirkung einer Sonneneruption einen Satelliten durch Strahlung beschädigt hat? Werden alle Betreiber von Fundbüros der Unterschlagung angeklagt, wenn das Doppelsystem Erde-Mond dereinst den Mond an die Weiten des Universums verloren haben wird?

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Zweifel abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Erdbeben-Opfer

  1. George schreibt:

    Als nächstes kommen die Schadenersatzklagen, weil es am Tag der Hochzeit geschüttet hat (wo doch vorwiegend heiter angekündigt war…)

  2. miringa83 schreibt:

    Die Stellen der Seismologen will bestimmt kein Wissenschaftler freiwillig einnehmen. 😦

    • sinnsucht schreibt:

      Die Stelle als glänzender Wissenschafts-Guru oder als peinliches Justiz-Opfer? Welche meinst Du? 🙂

      • miringa83 schreibt:

        Hehehehe, die als Wissenschaftler. Falls die Herren dann mal so oder so weg vom Fenster sind, dann traut sich doch Seismologe mehr an die Stelle ran.

        • sinnsucht schreibt:

          … könnte man tatsächlich so vermuten 😛
          Allerdings wird es dann letzten Endes wohl doch nicht so pessimistisch kommen – siehe Arzt-Beruf (was wird da gejammert, daß die Ärzte allesamt am Hungertuch nagen und die Behandlung sogar aus eigener Tasche bezahlen; und doch steigt die Zahl der Ärzte rasant an).

  3. Der Emil schreibt:

    Ist das wirklich sicher, daß das in Italien war? Könnte nämlich auch aus Deutschland sein, aus Absurdistan …

    • sinnsucht schreibt:

      Ich mußte wirklich auch erst dreimal nachlesen, weil mein Unterbewußtsein tatsächlich sofort deutschländische Krümelkackerei assoziiert hatte. Und doch ist es so: Absurdistan ist überall 😉

  4. bibuji schreibt:

    Die Neuigkeit interessiert uns auch hier in Japan. Zwar nehme ich die Gefängnis nicht richtig an, wünsche ich es aber, dass die japanische Wissenschaftler fleißiger arbeiten würden, auf dem Grund des italianischen Ereingnises..

    • sinnsucht schreibt:

      Ich stimme Dir zu: Ohne Fleiß wird kein Wissenschaftler (wird niemand) erfolgreich sein. Aber hier stimmt inhaltlich etwas nicht! Seismik befaßt sich mit einem hochkomplexen System – da gibt es Erkenntnisgrenzen (und für diese darf niemand bestraft werden).

  5. yuppidu schreibt:

    Man müsste sich einmal einformieren, was da wirklich los war, denn die Medien haben eine gewisse Tendenz, die Dinge so zu drehen, dass sie interessant klingen …

    • ausgesucht schreibt:

      … das Aufbauschen von Nachrichten bauscht schließlich auch die Umsatzzahlen und damit auch den Profit – so glaubt mann medial offenbar 😉

  6. yuppidu schreibt:

    Möglichweise waren da im Vorfeld Wein Weib und Gesang im Spiel, wodurch das Grollen etwas spät wahrgenommen werden konnte … 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s