die Schlechten werden die Guten sein

Judas Ischariot ist mitnichten als negativer, verräterischer Charakter zu sehen, sondern als Held, ohne den das Schicksal an Jesus – mithin das Spielchen jenes Gottes – nicht hätte vollführt werden können.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter kurz & gut, Wissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu die Schlechten werden die Guten sein

  1. BOWMORE Darkest schreibt:

    Das müsste aber erst bewiesen werden. Vielleicht hätte Jesus die gesamte seinerzeitige Welt bekehrt.
    C.H.

    • ausgesucht schreibt:

      War das „Durchbekehren“ seiner Zeitgenossen oder die Übernahme der Erbschuld der Menschen (siehe Fallobst der Erkenntnis) das Schicksal jenes „Windbestäubten“? 😉

  2. Soul Painting schreibt:

    Marienlegende

    Wer ohne Sünde ist
    werfe den ersten Stein
    hatte Jesus gesagt
    und alles blickte zu Boden

    Nur eine kleine zähe
    Frau in den besten Jahren
    bückte sich wütend
    und nahm einen Stein und warf ihn

    Nach der Steinigung
    als alles zurück in die Stadt ging
    sagte Jesus zu ihr:
    Mutter du kotzt mich an

  3. yuppidu schreibt:

    Oder war einfach das klassische Bauernopfer, ohne das im Leben fast nichts „geht“! 😉

    • ausgesucht schreibt:

      Wieso Bauernopfer? Hast Du ein neues Evangelium gefunden? J. war der Sohn eines Zimmermanns (apropos neues Evangelium; wenn Du mal ganz viel Zeit haben solltest, kannst Du ja mal „die Bibel nach Biff” lesen (bei Gelegenheit suche ich mal die ISBN raus)…) 🙂

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s