neben Snowden

Irgendwie bin ich mit der Snowden-Geschichte noch nicht fertig. Da gibt es ein winziges Detail, das einfach nicht ins Bild passen möchte – leider nicht im Klartext, aber in Nebensätzen von Nebensätzen zu hören oder zwischen den Zeilen zu lesen: Die NSA betreibt neben ihrem Terror-Herumgestochere mit ihrer Schnüffelei nicht etwa Wirtschaftsspionage, sondern versuche anhand von Mustererkennung konjunkturelle Verwerfungen, Krisen gar aufzuspüren (um warnen zu können, was denn sonst 😕 ). Zumindest die Krise 2007/08 haben sie wohl nicht gesehen. Oder etwa noch nicht?
Was wäre, wenn die NSA durchaus die Krise sich nahen sah? Seit F. Bacon wissen wir zwar, daß Wissen Macht sein soll, aber was nützt ein Wissen, das geheim bleiben muß? Das Geheimste des Geheimen, ansonsten würde der Geheimdienst „auffliegen“. Es sei denn, er setzt sein Wissen ein, um aktiv einzugreifen (anstatt nur passiv zu lauschen). Was wäre, wenn NSA & Co nicht nur Kommunikationsmuster erkennen, sondern solche schaffen würde? Was wäre, wenn die NSA durchaus die Krise sich nahen sah und sie mit ihrem bis dato einmaligen Eingreifen zu dem machte, woran wir noch heute knabbern?
Es würde die Öffentlichkeit durchaus in, gelinde gesagt, leichte Aufregung versetzen, wenn die Computer „ihre Hände“ im Spiel hätten und gleich mal katastrophal versagten. Um die Aufregung nicht zu einem Weltbrand werden zu lassen, würde ich einen „kleinen Nebenkriegsschauplatz“ entfachen, ihn mit einem smarten Gesicht (z.B. das des Ed Snowden) etikettieren und somit von dem eigentlichen „Problem“ auf die denkbar effektvollste Weise ablenken…

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter abstrakt, Zweifel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu neben Snowden

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Ah – freut mich, daß das nicht nur mir aufgefallen ist ^_^

    Übrigens ist in Ägypten das Militär ein Wirtschaftsfaktor mit eigener Industrie, steuerermäßigten Produkten und diversen sonstigen Dienstleistungen. Das ist in den USA nicht viel anders. Eisenhower nannte das den militärisch-industriellen Komplex und sah eine Gefahr für die Demokratie darin.

    Daß Eisenhower damit völlig richtig lag, weiß man längst. Geholfen hat es nichts.

    Und daß die NSA Informationen und Datenbanken an große US-Konzerne verkauft oder verkauft hat (bzw. Zugriff gewährt), ist auch bekannt. Das verschafft natürlich Vorsprünge vor den Konkurrenten. Ob die NSA jetzt Daten manipuliert ist Spekulation, aber in einem derart großen und komplexen Apparat, in dem keiner dem Anderen vertraut und jeder sein eigenes Süppchen kochen kann (ist ja alles geheim und intransparent), würde mich so etwas nicht wundern.
    http://www.bloomberg.com/news/2013-06-14/u-s-agencies-said-to-swap-data-with-thousands-of-firms.html

  2. Faktoid schreibt:

    Da wittere ich die Theorie, dass sich die NSA selbst füttert und erhält..
    Macht das nicht jedes Unternehmen so?
    Ist das nicht Teil der Strategie?
    Aua, au. Das mag ich gar nicht weiter denken….

  3. Heidrun schreibt:

    Sehr interessante Gedankenspiel … Und ich sage dazu: Nichts ist unmöglich! Eine andere Frage: Wollen wir das überhaupt wissen!?

    Grüßle aus der Brecht-Stadt, Heidrun

  4. YDU schreibt:

    Ach, das sind doch bloß nur böswillige Unterstellungen, seichte Vermutungen, eine dünne Suppe … Klartext: Ich vertraue der NSA blind und bin mir sicher, dass sie nur unser Bestes wollen – aber eben geheim, still und leise, hinter vorgehaltenem Vorhang, aber wenn drauf ankommt, dann werden sie die Welt retten und wir werden sie hochleben lassen und ihnen voller Begeisterung zujubeln! Vielleicht werden die Kinder in fernen Tagen nicht mehr auf das Christkind und den Weihnachtsmann warten, sondern auf die NSA … Wer weiß das schon? 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s