genug ist genug…

Anläßlich der vielen hochwichtigen Worte, die im Zuge der Umgestaltung des arbeitstechnischen Umfeldes tagtäglich dahergesäuselt werden, erfreute uns H. (ja, genau der H.) mit dieser sensationellen Forderung: Hört auf, vom Erreichten zu erzählen, das Erzählte reicht – ich knie in Ehrfurcht.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter kurz & gut abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu genug ist genug…

  1. silverblick schreibt:

    Hoch sollen leben die einfachen Hauptsätze, die man trotzdem dreimal lesen muss, um sie zu verstehen 😉

  2. Schwabomat schreibt:

    Hat dies auf (w)Ort der Ironie – Blogger bleiben rebloggt und kommentierte:
    Anläßlich der vielen hochwichtigen Worte

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s