Chance verpasst

Mein altes Händi ist in die Jahre gekommen, der Akku schwächelt. Das Nachrüsten des passenden Energiespeicherblockes würde fast so viel kosten wie ein neues Händi. Der Ladenschwengel konnte gar nicht glauben, daß ich ein Tastentelephon begehrte: „Wenn ich was zum Wischen möchte, kaufe ich mir ’nen Mop!” Und ich möchte mir auch keinen Computer ans Ohr stemmen und einen Appserat (kurz für ´Apps-Apparat´) brauche ich schon lange nicht.
Nun habe ich, was ich begehrte. D. h. zunächst einmal habe ich die Bescherung – das Telephonbuch speichert Vor- und Zuname, Geburtstag, Email-Adresse und eine Telephonnummer. Nur eine! Keine Dienst- oder Privatanschrift, keine Website, keinen Kurznamen… Wohl aus diesem Grund gestaltete sich der Import des alten Telephonbuches rasend schnell und unglaublich einfach, nämlich überhaupt nicht. Und das, obwohl ich beim gleichen Hersteller geblieben bin. Enttäuschend!
20131016-002
Aber zumindest die integrierte Kamera scheint mit 5 MPix einiges wettzumachen. Hoffte ich zumindest! Der optimale Photographierabstand scheint etwa bei 1½ m zu liegen, die Tiefenschärfe ist – wie sagt man’s diplomatisch? – saumäßig. Die Farbfehler sind gigantisch. Es mag Paralleluniversen geben, für die die Farbstimmung angemessen ist, für einen Planeten in der habitablen Zone eines G-Sternes ist sie es keineswegs.

Nach Murphy’s Law ist zu vermuten, daß Händi und Akku diesmal extrem lange halten werden, damit es so bald gar keinen Grund gibt, sich von dieser Enttäuschung zu trennen.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, Kritik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Chance verpasst

  1. notiznagel schreibt:

    Bestimmt kannste mit dem Teil Nägel einschlagen.

  2. YDU schreibt:

    Bin beinahe etwas enttäuscht bezüglich der Megapixel, da diese noch nie etwas über das Objektiv ausgesagt haben und auch nie und nimmer werden, denn Schmarrn kann man verpixeln wie man will, es bleibt solchiger … 😉

  3. alltagsfreak schreibt:

    Es besteht eine Woche Umtauschrecht bei Vorlage eines Zahlungsbeleges, wenn das Handy in einen wieder verkaufsfaehigen Zustand befindet…

    • ausgesucht schreibt:

      … das Procedere ist mir bekannt; aber ich nehme diesen Prozeß als ein Zeichen – er will mir etwas sagen, das ich (im Moment noch) nicht verstehe, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s