Kopfnuss

Plakat20131113Heute morgen habe ich eine Kopfnuß bekommen. Ich mag Kopfnüsse. Ich mag es, wenn am frühen Morgen eine Kopfnuß (oder sollte ich vielleicht lieber doch Denknuß, die es zu knacken gilt, schreiben) über meinen Weg rollt. Das ist wie Frühsport auf „höherer Ebene”. ^_^
Wie kann es weise sein (vgl. Photo), sich selbst gering zu schätzen? Wer nach Weisheit strebt, darf halt nicht stehenbleiben, wo ein Lehrer, Guru, Missionar etc. Lehrsätze absondert. Vielleicht sollte er anfangs(!) ein wenig auf dem gleichen Weg wandeln, um sich an freihändiges Laufen Denken zu gewöhnen: Wer nach Weisheit strebt, sucht sachlich-emotionsreduziert nach seiner Befindlichkeit im Jetzt. Nur die Unwissenden überbewerten ihr eigenes Urteil.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter abstrakt, Erkennen, Kritik, Wissen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kopfnuss

  1. YDU schreibt:

    Was soll ich dazu sagen,
    wohin muss ich mich wagen,
    was spricht mein Herz,
    was mein Bauch?
    Emotionen überall,
    sogar in der Mathematik –
    ja, da auch! 😉

    • ausgesucht schreibt:

      Wenn ich je in – sagen wir – der Dritten Wurzel aus 1+e0.123 eine Emotion finden sollte, lerne ich umgehend das beidhändige Sousaphon-Spielen 😀

  2. YDU schreibt:

    Die Dritte Wurzel steckt in dir, was außerhalb wirklich ist, davon haben wir ja schon wieder einmal keine Ahnung, denn, das was wir so real empfinden, wird von unserem grauen Lappen konstruiert. Alles eine Gaukelei! Deine Freude daran, mir deine Dritte Wurzel mit dem Gefühl unters Näschen zu halten, um mir zu beweisen, dass da nix mit Emotion wäre, entspringt wieder der Gefühlswelt und vermutlich kam die Mathematik nur zustande, da andere Gefühle nicht ausgelebt werden konnten … 😉

    • ausgesucht schreibt:

      Ha! Welche Emotionen haben sich hier „eingeschlichen”? Daß die Dritte Wurzel in mir stäke, ist nur die halbe Wahrheit! Die gesamte Mathematik steckt in unser aller Köpfen, und nur dort, denn „da draußen” gibt es keine Mathematik! Und sie ist keine Gaukelei, sondern ein verdammt überzeugendes Indiz dafür, daß die Konvulsionen in den grauen Lappen artspezifisch, wiederholbar und von Individuum zu Individuum vergleichbar sind. Und der Wert der Dritten Wurzel aus 1+e0.123 ergibt sich nicht, weil mir ein wohliger Schauer über den Rücken läuft…
      Und die Freude, auf die Du vorhin angespielt hast, ist die Freude am Gedankenaustausch (und an sozialer Interaktion und was der Gründe noch mehr sein können), nicht die Freude/Emotion darüber, daß die Dritten Wurzel aus 1+e0.123 diesen und keinen anderen Wert hat 😉

  3. YDU schreibt:

    In meinem Kopf treiben sich wenigstens tagsüber keine Wurzeln rum, außer der berühmt berüchtigte Wurzelschnaps, der aber ausschließlich der Gesundheit dient. Auch ein Großteil der Mathematik hat offizielles Hausverbot, da der gesamte Wissensbereich immer wieder zu emotionalen Entgleisungen führt, wobei ich gegen die Mathematik als solches nichts einzuwenden habe, aber die Personen, die sie missbräuchlich für ihre Zwecke verwenden, mit denen habe ich universelle Probleme. Der wohlige Schauer, den du zwar vehement abzulehnen scheinst, muss doch wohl irgendwie eine größere Rolle spielen, ansonsten käme das Wörtchen „verdammt“ nicht so trotzig ins Spiel … 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s