Dilemma in Bigottistan

Wladimir W. Putin wird ja schrecklich gern mit dem Etikett „Diktator“ versehen. Nun hat Putin aber versprochen, angesichts der üblen Schatten, die die Wolgograder Bombenanschläge auf die anstehende Winterolympiade werfen, diesen Terroristen radikal entgegenzutreten. Wahrscheinlich mit der Radikalität „lupenreiner Demokraten“. 😕
Aber wie ist das jetzt für politische Otto-Normal-Verbraucher: Verbessert sich das Vorurteil, wenn ein als Diktator verteufelter Staatsmann radikal den nicht minder verteufelten Terrorismus bekämpft…?

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Tagesflimmern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Dilemma in Bigottistan

  1. regenbogenlichter schreibt:

    Na ja, fragt sich, ob es der Einzige ist. Oder ob die, die Demokratie für sich gepachtet haben wollen, das nicht genau so oder schlimmer machen. Siehe z. B. Irak…

  2. YDU schreibt:

    Das kommt drauf an, was man Otti so ins Ohr flüstert …

  3. YDU schreibt:

    Scheint mir nicht in die Kategorie Normalverbraucher zu fallen … 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s