Ämterhäufung à la Sozialismus

Auf dem CDU-Parteitag in Köln stimmten 884 von 919 Delegierten dafür, daß Frau Merkel weiterhin den Parteivorsitz führe. Das ist eine Quote von 96,2 %. Seltsamerweise überschlägt sich die Journaille, diesen Wert mit 96,7 % schönzurechnen, indem die fünf Enthaltungsstimmen unterschlagen werden. Mit ein bißchen Inspiration und Engagement sollten eigentlich doch mindestens 100 % möglich sein – was als Ostblock-Propaganda als höchst verwerflich galt (quod licet Iovi, non licet bovi), gilt nunmehr als Beweis für Qualität in Parteiarbeit und Führungsstil. Fragt sich nur, warum 35 Delegierte es anders sehen. Ob sie womöglich auch auf den Gedanken gekommen sind, daß, wer den Kanzlerposten zu einhundert Prozent ausfüllt, nicht mehr vollen Einsatz beim Parteivorsitz zeigen kann? Oder vielleicht auf den Gedanken, daß es auf dem Kanzlersitz an Freiräumen gebricht, wenn man wie mit Bleikugeln an einen Parteivorsitz gekettet ist?

Vorschlag: Während ihrer Zeit an der Regierungsspitze haben Kanzler und Präsident und was es so an Pöstchen gibt ihre parteipolitische Aktivität ruhen zu lassen; zumindest die Parteiämter, am besten sogar die Mitgliedschaft.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, Kritik, Realität abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ämterhäufung à la Sozialismus

  1. daniela schreibt:

    das ist wie mit schlechten klamotten oder üblen haarschnitten: man muss nur lang genug warten – und es kommt alles wieder 😉
    das ich DAS nochmal erleben muss … es bleibt einem aber auch nix erspart.
    liebe grüsse
    d.

  2. YDU schreibt:

    Nein, nein, nein, da wird gar nichts in Ruhe versetzt! Was man hat, das hat man … ruhen lassen, Ämter abgeben, Megapotenz anzweifeln … * Kopf schüttel* … typisch Otti-Normalverbraucher, keine Ahnung von gar nichts und dann Pöstchen streichen wollen – absolut inakzeptabel! Das musste einmal gesagt werden!

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s