kryptisches Werbeplakat

FachschulPlakat02Dieses Werbeplakat einer Berufs­fachschule lief mir heute morgen während meines Wochenresümee-Spaziergangs vor die Linse. Nicht, daß ich mich dort bewerben möchte – vom Nähern und Schneiden (oder wie das heißt) habe ich so gar keine Ahnung –, aber ich komme schlichtweg an Informations­flüssen nicht vorbei. Und ein Plakat ist nun einmal ein Informations-„Donator”.
So frage ich mich nun, welche Botschaft soll das Plakat mit dem Fakt vermitteln, daß das Maßband in Spiegelschrift bedruckt ist? Oder hat der Plakatgestalter lediglich das gesamte Hintergrundbild seiten­vertauscht? Aber warum? Welche Information soll an den Betrachter bzw. potentiellen Bewerber damit übermittelt werden?
Die nachfolgende Photomontage („Lichtladen”, oder wie das heißt, macht’s möglich) ist eine Spielerei, die am Ende ein „normales” Maßband zeigt:FachschulPlakat01

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Photo | Foto, Zweifel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu kryptisches Werbeplakat

  1. kinderunlimited schreibt:

    vielleicht ist denen Kreativität wichtiger als Präzision 🙂

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s