Narrenhagen.011

Wozu sind eigentlich Jobportale da? Ach ja, ich weiß schon: dort sind u. a. Stellen­ausschreibungen aufgelistet, auf die man sich, so man sich kompetent genug fühlt, bewerben kann. Kompetenz ist wichtig. Oh nein, ich lüge gerade.
Kompetenz ist wichtig – wenn es einen in die Liga der Bewerber verschlagen hat. Ist man hingegen auf der anderen Seite, z. B. im Dienste eines Jobportal-Betreibers, kann man sich beliebig Inkompetenz leisten (siehe u. a. hier). Hat schon mal jemand versucht, bei StepStone seinen Lebenslauf als PDF zu hinterlegen?

Upload_LLauf1

Kurzer Tip: vorher die große Familienpackung Valium bereitlegen. Man findet es auf dem oben genannten Jobportal gar lustig, dieses Ansinnen eiskalt abzubügelnUpload_LLauf2. Wobei ich mir nicht so ganz sicher bin, ob diese Hürde von den Portal­betreibern nicht als Test installiert worden ist, um Intellenz (oder wie das heißt), Flexibilität und Streßfähigkeit der Probanden einer ersten Probe zu unterziehen…

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, Kritik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Narrenhagen.011

  1. Wolfhilta schreibt:

    Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

  2. Wunderwaldverlag schreibt:

    Oh – je – meine – Güte.

    • ausgesucht schreibt:

      Ach nein, so schlimm ist es ja nun auch wieder nicht. Schließlich hat man auf diese Weise beredtes Anschauungsmaterial für anthroposophische Studien… 😉

  3. meermond schreibt:

    *gnihihi*, entschuldige, dass ich lache, aber das ist so dämlich, dass es schon fast wieder lustig ist 🙂

    • ausgesucht schreibt:

      … es ist lustig! Dummerweise werden die, die das verzapft haben, ihre Jämmerlichkeit nie erspüren, während alle anderen sich ausschütten vor Lachen. 😉

  4. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  5. YDU schreibt:

    Ach, langsam wird klar, was man unter Kompetenz zu verstehen hat … Vielleicht handelt es sich aber auch nur um kleines Missverständnis, denn laut Wikipedia erklärt sich das Wörtchen so: Kompetenz (lat. competere ‚zusammentreffen, ausreichen, zu etwas fähig sein, …) Zusammentreffen – passt! Ausreichen – passt auch, denn immerhin erfolgte nach getaner Arbeit ein Beitrag, der weltweit übertragen wurde und kaum jemand konnte sich ein Grinsen versagen! Zu etwas fähig sein – passt auch, denn es wird keiner genauere Aussage getätigt, wozu man dann auch gerade fähig sein sollte. Wenn ich nun all das gewonnene Wissen auf mich einwirken lasse, komme ich ganz klar zum Schluss: Du hast einen Kompetenzler getroffen! Das war die gute Nachricht! Ich sehe trotzdem nur Grautöne für dich, denn diese Art von Kompetenz liegt dir nicht so sehr, wenn ich mich jetzt einfach mal an deinen Beiträgen orientiere. Die gute Nachricht: Du bist überqualifiziert! Leider ist das eine ganz miese Ausgangsposition, denn welcher Chef möchte jemanden unter sich haben, der eigentlich über ihm ist … 😉

    • ausgesucht schreibt:

      Ganz gewiß habe ich einen Kompetenzler getroffen: selten traf ich jemanden, der dermaßen kompetent war, leider nur in seiner Inkompetenz…

      • YDU schreibt:

        Das war dann ja ein Inkompetenzler! Vielleicht suchen sie gerade die und haben nur zwei Buchstaben bei der Ausschreibung vergessen? 😉

        • ausgesucht schreibt:

          Wie war das: sich dumm stellen ist einfacher als klug stellen, jedenfalls meistens.

          • YDU schreibt:

            Dann stellen wir uns mal an die Theke, da kommt die volle Wahrheit schon nach wenigen Runden ans Tageslicht! Da gibt es kein Verstellen, das wahre Kompetenzsaufen fördert alles ans Tageslicht und in manchen Fällen sogar wesentlich mehr als zu erwarten gewesen wäre … 😉

  6. lawgunsandfreedom schreibt:

    Den Spaß hatte ich auch.

    E-Mail an den Support bzw. Webmaster: „Äh – das kann nicht sein. Das haben wir getestet. Das funktioniert!“
    Ich so: „Äh – doch, das habe ich mit 5 unterschiedlichen Browsern hochgeladen, bzw. versucht hochzuladen. Und ich habe auch mit unterschiedlichen Dateigrößen gespielt. Es geht nicht!“

    … keine Antwort mehr …

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s