Feinjustierung

PendeluhrSo, nun steht es fest, daß der Sommer vorbei ist und der Winter kurz vor dem Einmarschieren steht: da das Pendel des mechanischen Zeitmessers über keine Kompensationseinrichtungen für Luftdruck- oder Temperaturschwankungen verfügt, muß die kleine Stellschraube zur Regulierung der Ganggenauigkeit mit Beginn des Sommers die Pendellänge durch eine Vierteldrehung verkürzen und im Herbst entsprechend – was soeben geschah – verlängern. „Zeitumstellung” noch vor der Umstellung der MESZ… 😉

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Photo | Foto, Realität abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Feinjustierung

  1. Chantao schreibt:

    Ich habe auch noch sehr schöne Taschen- und Armbanduhren mit HAU, an denen ich mich erfreue; meine mit meinem Vater seinerzeit selbst gebaute Wanduhr mit Pendel ist leider dem Jungerwachsenen Auszug aus der elterlichen Wohngemeinschaft zum Opfer gefallen 😦 Besser gesagt: Irgendwann hing sie in der Gartenlaube und dann ward sie irgendwann nicht mehr bewusst gesehen 😦

  2. YDU schreibt:

    Ein feines Teil hast du da … 🙂

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s