innere Schönheit

Schönheit, so will es der Volksmund, liegt im Auge des Betrachters. Vielleicht ist das der Grund, aus dem mir weitaus mehr äußerlich schöne Menschen erscheinen als solche mit innerer Schönheit. Schlimmer noch: ist mir etwa noch nie ein Mensch mit innerer Schönheit begegnet oder schützt diese etwa gar nicht davor, enttäuscht zu werden?
Da lob ich mir die innere (und zudem auch unvergängliche) Schönheit mathematischer Konstrukte (etwa diesem oder dem aus der Abb.).PascalDreieckDas Pascalsche Dreieck, das so nützliche Dienste leistet, wenn Potenzen der Form (a+b)n auszurechnen oder in der Statistik Entscheidungsbäume auszuwerten sind, ist so voll von innerer Schönheit, daß man gar nicht anders kann als in Ehrfurcht zu knien.
Ist es nicht beinahe schon wundervoll zu nennen, daß für beliebige Teilbereiche die Summenprodukte (wie oben an einem Bspl. skizziert), die zwischen verschiedenen Zeilen gebildet werden können, unbeirrbar denselben Wert liefern? Wer’s nicht glaubt, kann ja mal nachrechnen (siehe PDF-Datei). ^^

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, Wissen, zeitlos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu innere Schönheit

  1. Chantao schreibt:

    DICKER-MARKIERTER-GEFAELLT-MIR-BUTTON. In meiner Jugend vor ca. 250 Jahren (es kränkelt heuer in mir 😦 ) hatte ich Mathematik als Hobby, deshalb kann ich diesem Beitrag nachempfinden.

  2. twonovelists schreibt:

    Ich mag Beiträge, die so herrlich abgedreht sind, dass man über den Sinn erstmal ein bisschen nachdenken muss 😀 Like!
    LG

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s