Marketingstrategie

Eine Institution, die seit etwa 2000 Jahren einigermaßen – für wen auch immer – erfolgreich funktioniert, hat es nicht nötig, über eine Modernisierung ihrer Marketing­strategie nachzudenken. Spannend wäre es allemal zu erfahren, wie sich etwa ein christliches Rabattsystem auf die Klientel auswirken würde: Für 10 Heilspunkte bekommen Sie bei uns ein Leben gratis

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter abstrakt, kurz & gut abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Marketingstrategie

  1. YDU schreibt:

    Das haben wir doch schon hinter uns … 😦

    • ausgesucht schreibt:

      Wie oft? 😉

      • YDU schreibt:

        Gute Frage? Da hätten wir die Kreuzzüge: Frag mich jetzt aber nicht, wie die Umrechnung von gemeuchelten Ungläubigen zu Paradiesanteilen im Detail aussah. So weit es mir bekannt ist, wurde auch der Petersdom mit so einer Werbemasche finanziert … Dagegen ist heute natürlich tote Hose, man darf sich nicht wundern, wenn den Kirchen die Gläubigen davonlaufen, wenn nichts mehr geboten wird. Der Islam ist die große Ausnahme, da gibt es ja diese runderneuerten Jungfrauen im Paradies! Vielleicht habe ich aber auch alles falsch verstanden und bin völlig auf dem „Holzweg“ … 😉

        • ausgesucht schreibt:

          Sind aus dem Holz, das von dem Kreuz stammt, an das der wohl bekannteste Zimmermannssohn gezimmert wurde, nicht etliche Holzwege „gepflastert” worden. 😛

          • YDU schreibt:

            Holz „lebt“ und „arbeitet“, das ist mir gut bekannt, dass damit geplastert wurde und weiterhin auch geplastert wird, das war mir „so“ nicht bewusst! Ist es nicht wunderschön, dass man auch im mittelhohen Alter noch so viel Neues über die alte Zeit erfahren kann … 😉

            • ausgesucht schreibt:

              Holz arbeitet, klar, wenn drei Bäume beieinander stehen, ist es nicht etwa ein Wald, sondern eine Arbeitsbesprechung… 😉

              • YDU schreibt:

                Nun wäre auch diese Lücke geschlossen! Wald war ja immer klar, aber diese Kleingruppen konnte ich mir nie so richtig erklären, obwohl die Lösung so etwas von einfach ist … 😉
                PS: Vielleicht sollten wir eine Art „Lexikon“ für ungeklärte Fragen herausbringen…

              • ausgesucht schreibt:

                … oder vorher mit der Kettensäge ein ernstes Wort reden?? 🙂

  2. finbarsgift schreibt:

    Guter Versuch…nur…wer erreicht heutzutage noch soooooo viele Heilspunkte?!

  3. neuetraeumer schreibt:

    Herrlich durch den Kakao gezogen.

  4. lawgunsandfreedom schreibt:

    Ich dachte, „Respawn“ gibt’s nur bei Computerspielen und bei den Hindus 😀
    Allerdings … das Urchristentum kannte die Wiedergeburt …

  5. Anonymous schreibt:

    Der Kakao-Spruch ist der Beste. Silvia

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s