Deutschland von den USA instrumentalisiert?

Dieses Telephon-Interview, über das sich allemal nachzudenken lohnt, ist auf youtube zu finden (besten Dank, lieber P.):

youtube_WillyWimmerRecht spannende Aussagen finden sich bei etwa der 6. Minute oder auch nach 10.: »… wir bluten dieses Land [= Syrien] gezielt aus und erledigen auf diese Art und Weise die amerikanische Politik, die mit Bomben alleine nicht durchzuführen ist«.
Ach, wenn wir schon mal beim Nachdenken sind: siehe hier.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, Zweifel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Deutschland von den USA instrumentalisiert?

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Du hast KenFM verlinkt? Glückwunsch! Damit bist Du jetzt in der Schublade der „neurechten Querfront“ gelandet. Beim „Pack“ und damit in der großen Masse der Bürger, die nicht so links (jedenfalls nicht links genug) sind, wie das von den Medien, Meinungsmachern und PR-Experten von einem braven, deutschen Wähler erwartet wird.

    Ich empfehle auch die beiden Gesprächsrunden „Positionen“.
    Positionen 1 (mit Willy Wimmer, Dr. Daniele Ganser, Mathias Bröckers, Dirk Pohlmann)
    Positionen 2 (mit Prof. Dr. Athanassios Giannis, Peter König, Ernst Wolff, Albrecht Müller)

    Ich finde Ken mit seiner Revolverschnauze nicht grade sympathisch. Aber alleine sein Anspruch und sein Bemühen um einen unabhängigen und sauberen Journalismus ist anerkennenswert. Klar – er ist auch Aktivist. Aber immer noch besser als die Vor- oder Nachbeter in den Systemmedien.

    … und Willy Wimmer ist über jeden Verdacht erhaben.

    • ausgesucht schreibt:

      Die Ehre gebührt oben genanntem P., er hat mich aufmerksam gemacht. 🙂
      Ansonsten gebe ich Dir Recht: um sich nicht von den wie gleichgeschaltet agierenden Medien einlullen zu lassen, sollte man – um wach zu bleiben bzw. zu werden – sich heißen Kaffee in den Schritt gießen oder wahlweise Querdenker konsumieren…

  2. YDU schreibt:

    Kaffee im Schritt,
    nö, da mache ich nicht mit!
    Dann schon lieber Bier,
    das sage ich Dir!
    Im Prinzip sollte man
    jedoch diese Säfte ehren
    und darauf verzichten –
    sie sinnlos zu verschütten –
    statt genussvoll zu „verzehren“
    … 😉

  3. YDU schreibt:

    Es laufen grad die Düsen warm,
    im Präsens fliegt der Jet nach vorn!
    Ob all die Kniffe ich schon weiß?
    Kann ich nicht sagen, jedoch danach –
    bin ich um einen reicher –
    durch meinen Zwickefleiß!
    Solltest Du – wider Erwarten –
    auf meinen Dienst verzichten
    entführte ich Dich in einen Garten
    gefüllt mit Rosen, die Deiner harrten!
    Sanft umschmeicheln würde Dich der Duft,
    bis der Traum zu Ende, die Wirklichkeit uns ruft …
    😉

  4. neuetraeumer schreibt:

    Ich hab den Link mal weitergeschickt. Ist doch allemal interessant.

  5. APunkt schreibt:

    „Viele Journalisten fallen auf die Theorie herein, hinter der Regierung würde eine Verschwörung stehen. Ich versichere Ihnen, dass diese Journalisten eine treffendere Arbeit abliefern würden, wenn sie stattdessen Pfuscherei annähmen.“

    – Sir Bernard Ingham

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s