gedankenlose Gutmenschen

Diese selbsternannten Gutmenschen öden mich an! Statt Probleme zu ergründen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen, grunzen und grölen sie immer wieder dieselben Parolen. Verurteilen ist offenbar viel einfacher als Verstehen. Dabei ist dieses, scheint’s, theatralisch vorgeführte Gutmenschentum bigott bis zum Erbrechen. Niemand von diesen Gutmenschen benutzt Pflaster oder Verband, um das durch welchen Zufall auch immer entstandene „Leck” in seiner äußeren Hülle (sprich: Wunde in der Haut bzw. temporäre(!) Grenzkontrollen, die freilich die Existenz einer Grenze voraussetzen) solange „abzu­dichten”, bis diese Schutzvorrichtung nicht mehr benötigt wird. Weil, wer sich schützt, ist ein Nazi. Niemand von diesen Gutmenschen schützt sich, wenn ihn widrige Umstände bedrohen: kein Regenschirm, keine Winterklamotten, kein Anschnallgurt oder Sturzhelm etc. Niemand von diesen Gutmenschen würde sich wehren, wenn er direkt an Leib & Seele oder Hab & Gut angegriffen wäre. Warum gibt es dann aber § 32 StGB?

Strafgesetzbuch § 32 – Notwehr (Quelle: dejure.org)

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Oder ist jeder, der sich zur Wehr setzt (ggf. gegen Vorgänge, die einen Notfall hervorrufen – Konjunktiv! – könnten) automatisch ein Nazi oder ist vielleicht Widerstand Pflicht?

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, Realität, Zweifel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu gedankenlose Gutmenschen

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Was interessieren den Gutmenschen die Fakten, wenn er doch bequeme Ideologie haben kann, die seinem Karma schmeichelt und ihn sich gut fühlen lässt.

    Und der Notwehrparagraph ist tatsächlich nur was für Leute, die was mit den Begriffen „Selbstverantwortung“ und „Risikokompetenz“ anfangen können. Der Rest möchte bitte gerne in den Kindergarten zurück, wo für alles gesorgt ist.

  2. neuetraeumer schreibt:

    Retter/Erlöser, Opfer/Märtyrer, Mitleid, Selbstmitleid; zu allem „Ja und Amen“ sagen, denn es ist ja angeblich gottgewollt. Ich verstehe nicht, wie einigermaßen denkende und gebildete Menschen sowas immer noch glauben können.

    • ausgesucht schreibt:

      Ich verstehe es auch nicht, sehe das Ganze aber vielleicht noch skeptischer: haben sich diese offenbar für die Menschheit wesentlichen Eigenschaften in den letzten 5000 Jahren signifikant geändert? Gehören sie womöglich zum Stereotyp des Menschen? Wird es deshalb immer wieder zu Hexenverbrennungen, Verfolgung anderer Ethnien, Krieg und Genozid kommen??? :/

      • lawgunsandfreedom schreibt:

        Ist nicht nur ein Verdacht. Das ist eine naheliegende Erkenntnis, die sich aus der Evolutions-Psychologie ableiten lässt.

        • ausgesucht schreibt:

          Ach menno! Ich hatte ein schallendes Du irrst dich! erwartet. Soetwas wie: Schau dort, der schwache Schimmer dort ganz weit hinten am Horizont, das ist die Aurora der Hoffnung… 🙂

          • lawgunsandfreedom schreibt:

            Och, ein bisschen Verstand ist doch vorhanden. Wenn auch eher so, wie Schiller das beschreibt:
            „Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist Unsinn;
            Verstand ist stets bei wen’gen nur gewesen.“

            Und dann mein persönliches Problem, das Goethe treffend beschreibt:
            „Ein großer Geist irrt sich so gut wie ein kleiner, jener, weil er keine Schranken kennt, und dieser, weil er seinen Horizont für die Welt nimmt.“

    • lawgunsandfreedom schreibt:

      Bauchmenschen. Die wollen sich wohlfühlen – nicht ernsthaft denken.

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s