Möglichkeit zur fairen Bewertung

Ist man einer Täuschung erlegen oder haben in jüngster Zeit die Blogger bei WordPress tatsächlich die Bewertungsmöglichkeiten für ihre Beiträge abgeschaltet (nicht Kommen­tare, dort lassen sie sich noch ab und an finden)Wertung_Nero, die auch eine negative Beurteilung anzeigen würden?

Ist das ein Zeichen des Zeitgeistes, zwar positive Bewertungen zulassen zu wollen (etwa ‚likes‘), möglichst aber die Augen (und Ohren?) vor Kritik/Ablehnung zu verschließen?

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Realität, Tagesflimmern, Zweifel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Möglichkeit zur fairen Bewertung

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Viele Leute kommen mit Kritik nicht zurecht – sind im wahrsten Sinne des Wortes unfähig Widerspruch oder „Nichtzustimmung“ zu ertragen. Bloß nichts an die eigene Komfortzone (Safe Space) heranlassen. Kindchenschema, Infantilismus, Vogel-Strauß-Methode.

    • ausgesucht schreibt:

      Kritik ist ja auch schwer zu verarbeiten (ich meine das sachliche Dingens, nicht den Verriß). Andererseits fällt es aber schwer, aus Fehlern zu lernen, wenn man diese gar nicht erst sehen möchte (es schlagen nur die Katastrophen durch, die partout nicht mehr vermeidbar sind). Wie will man da „wachsen”? Ach, ich träume schon wieder… 😯

  2. Chantao schreibt:

    Ich kenne das von Amazon, wo sie dir alle paar Tage auf die Nerven gehen, dass Du einen Artikel bewerten sollst. Lobst Du über den Klee, keine Probleme, wird sofort gespeichert, hast Du Kritik kann Deine, ja Deine Anfrage nicht beantwortet werden. Bei mir gehen solche Mahnungen durch den Gmail-Filter sofort in den Müll; Verar**n kann ich mich alleine. Das ganze Bewertungssystem ist eigentlich entstanden durch den Online-Handel des sogenannten Empfehlungs-Marketings, wo Du für teuer Geld ein Produkt auf Deine eigenen Kosten testen sollst, jeden Monat, 12x im Jahr und dann sollst Du es anderen empfehlen und sie dazu bringen, genauso’n Murks wie Du zu veranstalten. Nannte sich MLM, auch bekannt unter Pyramiden-System. Ich nenne es noch heute das „In-5-Minuten-reich-System“ und die Vertreter davon tummeln sich in sen Socials. Da ist es schon klar, dass nur die positive Überzeugung zum Produkt zählt aber freie Entscheidung gibt’s nur in der Bibel und nicht in der Schöpfung 😉

    • ausgesucht schreibt:

      Seltsamerweise lassen sich in diesem Zusammenhang viele mit Freuden durch den Kakao ziehen. Wenn man nachfragt, macht’s natürlich keiner (= sind ja alle ganz clever, daß sie den Braten sofort riechen würden). Das ist wie Lindenstraße-Gucken oder B.-Zeitung-Lesen…

  3. Samtmut schreibt:

    Ah … oh! Ich hatte immer gedacht, nur einer von fünf Sternen wäre gleich einem Dislike. Was man da alles falsch machen kann!? 😯

    • ausgesucht schreibt:

      Ach nee, von ‚falsch‘ ist gar keine Rede! Aber einerseits sind selbst – hast Du es vielleicht auch schon bemerkt? – die 5 Sterne bei Blog-Artikeln irgendwie fast alle untergegangen und andererseits hat diese Form der Einladung zur Bewertung einen deftigen BIAS, wie’s die Mathematiker nennen: zählen die Stimmen, die diese Bewertungsmöglichkeit ignorieren, neutral (=2,5 Sterne, wie eine obligatorische Bewertung mehrheitlich nämlich ausgehen würde) oder als: „nicht einmal 1 Stern wert”, also als absolut unterirdisch? ❓

  4. Chantao schreibt:

    Samtmut schreibt:
    04/02/2016 um 12:38 nachmittags Ich hatte immer gedacht, nur einer von fünf Sternen wäre gleich einem Dislike.

    Ich weiß gar nicht, wo die Sterne stehen … Hoppla

    • ausgesucht schreibt:

      Auf der Administrator-Seite Deines Blogs (da, wo die Werkzeuge und Einstellungen aufgelistet sind) gibt es im Menü den Punkt „Einstellungen”, dessen Untermenü listet den Punkt „Bewertungen”. Dort kann man einstellen, ob und „wo die Sternlein stehen”…

  5. Chantao schreibt:

    Mööönsch, was ist mir da alles entgangen, all‘ die Jaaahre. 😦

  6. Chantao schreibt:

    bei „wp-admin/options-general.php“ ?

  7. Chantao schreibt:

    Ist aber eingestellt, aber ich habe das noch nie bemerkt, also, wenn ich meinen Blog alleine angucke ohne, dass ich mich eingeloggt hätte.

    • ausgesucht schreibt:

      Ferndiagnose ist meistens schwierig! Ich hatte ja diesen Artikel getippt, weil bei mir nur die Überschrift: „Bewerten:” angezeigt wird, aber nicht die „Daumen hoch/runter”-Wahlmöglichkeit (egal, ob ich eingeloggt bin oder eben nicht). :/

  8. Chantao schreibt:

    Ja, es waren die Sterne eingeschaltet, aber erst, nachdem ich auf Nero geklickt habe, gespeichert, ausgeloggt durch Cookie Cleanen und wieder eingeloggt und wieder auf Sternchen, und wieder das Ausloggen_by_Cleaning veranstaltet habe ist es nun, wie es sein soll. @Ausgesucht ein KwantenSprung 😉

  9. Chantao schreibt:

    Genau erkannt … Du hast mal wieder meine Meta-Beweggründe und Meta-Motivation des Schriebs erkannt *Smilie_Hut_Ab*

  10. Chantao schreibt:

    ausgesucht schreibt:
    05/02/2016 um 5:19 nachmittags
    Eigentlich ist es doch oft so, man findet’s auch selbst, wenn man nur den Mut hätte…

    Bei mir wäre es mehr, wenn ich den Körper dazu motivieren könnte, nach dem Motto: Der Geist ist willig, aber die Zeigefinger sind schwach…“

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s