Wie du mir, so ich dir?

»Bundestag entscheidet über Armenien-ResolutionBerlin: Der Bundestag will die Verbrechen an den Armeniern im Osmanischen Reich in einer fraktions­übergreifenden Resolution heute als Völkermord einstufen. Aus Rücksicht auf die Türkei war dies bislang vermieden worden. Eine Mehrheit für den Entschließungsantrag, den Union, SPD und Grüne eingebracht haben, gilt als sicher. Türkische Organisationen in Deutschland versuchten jedoch einzelne Bundestagsabgeordnete von einer Zustimmung abzubringen. Die Türkei als Rechtsnachfolger des Osmanischen Reiches kündigte Gegenmaßnahmen an, sollte der Bundestag die Resolution billigen. Der türkische Regierungschef Yildirim nannte den Antrag „lächerlich”. Die Vorwürfe seien „aus der Luft gegriffen”« (Quelle: BR, Kurznachrichten).
Im vorigen Jahr, als das Thema „Völkermord oder nicht?” wegen seines hundertsten Jahrestages eine besondere Brisanz hatte, konnten sich unsere Politiker-Darsteller noch zu keiner verbindlichen Aussage aufraffen. Warum wollen sie es gerade jetzt tun?
Bei „Tante Wiki” findet sich ein Artikel, dessen Anfänge immerhin schon aus dem Jahr 2004 datieren (konkret: 29.04.2004). Wenn also im wesentlichen keine neuen, an die Öffentlichkeit drängenden Fakten vorliegen, was ist dann der Grund für den aktuellen Vorstoß? Wem nützt es, auf dem diplomatischen Parkett gerade jetzt die politischen Daumenschrauben schmerzhaft anzuziehen?
Was zu verlieren ist, ist offensichtlich. Was aber soll von wem gewonnen werden?

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Tagesflimmern, Zweifel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wie du mir, so ich dir?

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Politische Schlammschlachten und Grabenkämpfe. Es ist und bleibt albern …

  2. Chantao schreibt:

    Erwähnt sollte noch werden, dass damals nicht nur das Osmanische Reich, sondern auch das Deutsche beteiligt waren. Unlängst in einer Talkshow wurde noch hinterfragt, warum es denn gerade jetzt sein müsse, dass das auf den Tisch käme, letztes Jahr wäre es politisch günstiger gewesen, aber irgendein Politidarsteller bestand darauf, dass nun mal die Wahrheit gesagt werden dürfen müßte. Der türkische Teilnehmer der Runde wiegelte dann ab, nun,ja, Massaker hätte es gegeben aber doch keinen Völkermord.

    Völkermord hin, Massaker her. Fakt ist: Der Ober-Osmane kommt aus einem Kulturkreis in dem das Gesichtverlieren mehr wiegt als die Vorzüge eines Türkei-Deals, und so wird es dann kommen: Osmane-Eduard schei**t auf die Deal-Vorteile und winkt wieder Flüchtlinge durch. Zumindest gibt es dann wieder interessante Talk-Runden. Die Sensations-Medien atmen auf, endlich wieder das Sommerthema und alle sind zufrieden.

    • ausgesucht schreibt:

      Da ist was dran: die Saat ist gelegt, um in der politischen Saure-Gurken-Zeit immer was Frisches zum medialen Ernten zu haben… ^_^

      • Chantao schreibt:

        Darüber hinaus sind viele deutsche Darsteller auch nicht vom Osmo-Deal überzeugt und auch hier hofft man insgeheim, dass der Oberosmane auf preiswerte Art den Deal platzen lässt, eben auch so eine Gesichts-Sache. Man munkelt ja auch, dass die Deal-Milliarden noch gar nicht geflossen seien. Ist alles so ein Papiertiger: Für das Wahlvolk, ob osmanisch oder allemannisch der Zoff / hinter der Kulisse das Bilderberger Konzept der NWO und flächendeckend bereits Islam-Unterricht in NRW. Wenn er flächendecken in DE veranstaltet wird, sollten wir beginne uns Sorgen zu machen: „Leute kauf Kopftücher, der Osmane ist sauer !“

        • ausgesucht schreibt:

          Ach, weißt Du, eigentlich ist nichts gegen eine allgemeine Burka-Pflicht in Deutschland zu sagen. Für alle Frauen und alle Männer! Dann sieht man wenigstens nicht die unzufriedenen Mienen wegen der aktuellen und anstehenden Dt.-Politik… ^_^

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s