BuGa 2015/09

Das jährliche Erscheinen des Schwarzbuchs des Bundes der Steuerzahler (siehe hier) nehme ich normalerweise mit einem sardonischen Lächeln, darüberhinaus aber ohne sonderliche Emotionalität zur Kenntnis: ach ja, Hybris und Inkompetenz bilden eine fruchtbarebuga20161008 (oder war’s eine furchtbare?) Mischung.
In diesem Jahr kam eine delikate Note hinzu. Die MAZ berichtete unter der Überschrift: „Steuer­zahlerbund attestiert Prunksucht und Größenwahn” am 8. Oktober 2016, daß auch Brandenburg und die Havelregion mit der BuGa 2015 einen „Ehrenplatz” im Schwarzbuch ergattert haben (vgl. Abb.). Das konnte ja nun wirklich niemand ahnen! Doch vielleicht sollte ich nun die beiden seinerzeit durchaus mahnend gemeinten Beiträge zur BuGa löschen, nämlich diesen oder diesen), um den Satz mit der Ahnungslosigkeit halten zu können?!

Jedenfalls waren an diesem Wochenende – Zufälle gibt’s!? – die regionalen Printmedien voll von abwiegelnden, beschönigenden und reinwaschenden Beschwörungen. Und das wiederum hätte ja nun wirklich niemand erahnen können! *kicher*

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Realität, Tagesflimmern, Zweifel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s