Mehrfachvotum

Ich seh’s mal optimistisch und will daher einfach glauben, daß es die WP-Programmierer so gewollt haben, daß – warum auch immer – Besucher, die das Blog nicht gesehen haben, sehr wohl ihre Bewertung zu einzelnen Artikeln abgeben können: statistik20161010

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter Realität, Zweifel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Mehrfachvotum

  1. Ich habe festgestellt, dass WP zwischen Aufrufe und Besucher unterscheidet. Wie das einzelne definiert ist, weiß ich aber nicht – zu sehen ist es in der Statistik (auch in der App).

  2. Censay schreibt:

    Inkognito ist glaube ich möglich bei wp.
    Besucher ist einzelne ip, Aufruf ist „hast sich was angesehen“. Wichtig sind darum die Besucher fürs Ego 🙂

    • ausgesucht schreibt:

      Mit ein bißchen Kompetenz würe eine inkognito abgegebene Wertung auch den „besucht”-Zähler hochsetzen (auch wenn die IP nicht preisgegeben wird). Wie gesagt, mit ein bißchen Kompetenz… 😉

  3. Frau Tonari schreibt:

    Ich glaube, das liegt daran, dass man aus der Vorschau heraus auch „liken“ kann.
    Dazu muss man die Seite nicht besuchen. Ob das Liken dann sinnvoll ist, muss jeder für sich beurteilen. 😉

    • ausgesucht schreibt:

      Schon, schon! Aber wenn der Editor das „Like” von „draußen” auf den gelikten Artikel durchreicht, könnte er genausogut auch den „Artikel gesehen/besucht”-Counter hochsetzen… ^^

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s