Hörbrille

Eine Brille mit im Brillenbügel integriertem Hörgerät (aka Hörbrille) hat den entscheidenden Nachteil, daß man sie zum Batterietausch absetzen muß, was die für die Fummelei notwendige Sicht erfolgshemmend mindert.
Oder sollte man sich bei der Anschaffung eines solchen Kombigerätes gleich auch eine Batterieaustausch-Zusatzbrille zulegen?

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter konkret, kurz & gut, Zweifel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hörbrille

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Wird doch hoffentlich einen externen, induktiven 380 KV-Anschluß geben, oder?

  2. YDU schreibt:

    Da hast du das Kleingedruckte wohl nicht genau gelesen, denn im neuesten Modell ist ein Bewegungsautolademodul integriert. Einfach immer fleißig strampeln und schon ist alles geritzt …

    • ausgesucht schreibt:

      Nö, das Kleingedruckte habe ich wahrhaftig nicht gelesen – wahrscheinlich befand sich die Brille gerade wegen des Batterietauschs nicht auf den Nase… 😉

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s