realistischer Humanist

Damit das Etikett „realistischer Humanist” zur Beschreibung einer Person geeignet ist, müßten da nicht das Billigen, Unterstützen und freilich auch Praktizieren von Todschlag das wesentliche Charakteristikum dieser Person sein? Denn ohne dieses würde jene sich zu unrecht als solches titulieren.

Advertisements

Über ausgesucht

…desillusioniert
Dieser Beitrag wurde unter kurz & gut abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu realistischer Humanist

  1. Notwende schreibt:

    In der Tat!
    Zumal Humanismus alles Andere als human ist.

  2. Blogcrawler schreibt:

    Humanist ist man, wenn man den Menschen und deren Denken sowie deren Wünsche ins Zentrum des Weltbildes stellt. Im Gegensatz dazu, stellen Theisten Gott, seine „Wünsche“ und „Handlungsmaxime“ ins Zentrum. Letztens hab ich Harari gelesen. Laut ihm sind weitestgehend die von der Aufklärung geprägten Menschen Humanisten. Dazu zählen auch Kommunisten und explizit auch Nationalsozialisten. Nachzulesen in „Homo Deus“

    • ausgesucht schreibt:

      … nicht den Weihnachtsmann zu vergessen, der zu gewissen Zeiten eines jeden Jahres sowohl das Denken als auch das Wünschen ins Zentrum des Weltbildes stellt. ^_^

ein Kommentar ist hier möglich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s