Archiv des Autors: ausgesucht

Über ausgesucht

…desillusioniert

suboptimale Strategieziele

Ist es nicht erstaunlich, wie erfolgreich Medizin und Pharmaindustrie mittlerweile sind? Leute, die es sich finanziell leisten können, erreichen heutzutage Durchschnittsalter, die noch vor wenigen Jahrzehnten als „biblisch” empfunden worden wären. Also bleibt zu allermindest wohl nur kniende Verehrung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Politik & Wahn

»Wahn ist die krankhaft* entstandene Fehlbeurteilung der Realität« (Quelle: V. Faust). Ist es aber nicht schwierig, jemandes Beurteilung oder gar Fehlbeurteilung der Realität seinerseits zu beurteilen, da es die Realität an sich gar nicht gibt? Es gibt nur individuelle Realitäten und zudem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

merkeln oder schulzen

Es gibt – nicht nur in der Bunten Republik, dort aber aktuell recht häufig – ein politisches Gebaren, das man bezeichnen könnte als plan- und orientierungsloses Herumeiern je nach realen und innigst herbeigesehnten Opportunitäten. Da nun aber eine solche Beschreibung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Luv & Lee

Welcher Grund könnte verantwortlich dafür sein, daß sich Raucher (auch eDampfer sind Raucher!) prinzipiell auf die Luvseite einer nichtrauchenden Menschenansammlung stellen, wo auf Lee meistens doch Platz genug wäre, damit die Dunstschwaden von den anderen weg, statt zu ihnen hin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

es ginge auch ohne…

Vor zwei Monaten, das war kurz nach dem Scheitern des Jamaika-Ansatzes, habe ich hier einen Textschnipsel fallen gelassen, in dem auch mein Unmut darüber spürbar war, daß die Politiker-Darsteller der Bunten Republik allem voran ihr Ego pampern, anstatt alles daran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, Realität, Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | 18 Kommentare

Doppelbelastung

Die letzten Tage – ach nein, es sind ja schon Wochen – waren schwierig. Der Herr Vater liegt im Krankenhaus, die Frau Mutter ist allein zu Haus. Das allein ist zwar schon schwierig, aber durchaus noch zu meistern, trilateral, versteht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesflimmern | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

Chancengleichheit

Kann eine Unterlegscheibe, die darüber nachzudenken beginnt, daß sie – allein schon wegen ihres Namens – ein unterlegenes Dasein fristet, zu einer Überlegscheibe werden?

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , | 34 Kommentare