Archiv der Kategorie: abstrakt

andere Mittel

Wie wäre wohl zu falsifizieren, daß der Tod lediglich die Fortsetzung des Lebens mit anderen Mitteln ist?

Veröffentlicht unter abstrakt, Erkennen, kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

189 Tage vor Luther

Hmm: 25. Mai 2017, also Christi Himmelfahrt. Das ist zwar nicht gerade der Reformationstag (dessen fünfhundertste Wiederkehr in der Bunten Republik ja mit viel Brimborium zelebriert wird), aber vielleicht doch eine Gelegenheit, einen Blick auf Luther zu werfen, der in der aktuellen Festtagslaune … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

falsche Reue

Die meisten Menschen brauchen nicht das zu bereuen, was sie gemacht haben. Und nein, sie brauchen auch das nicht zu bedauern, was sie nicht gemacht haben. Sie sollten sich darüber grämen, was sie machen oder zu machen verweigern werden.

Veröffentlicht unter abstrakt, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Sauriersteak? Zartrosa!

Rosa! Ein Farbton, mit dem ich absolut nicht zurechtkomme. Für mich der Inbegriff für Unentschiedenheit. Ob das Tragen von rosa eine Folge von Entscheidungsaversion ist? Die Entscheidung für beispielsweise rot ist zu rigoros, also werden munter andere Farben beigemischt, bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, Wissen, zeitlos | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Dilettantismus

Na klar, ’s mußte ja so kommen! Da hatte ich ein paar Tage frei, die ich intensiv nutzen wollte, um die Jobsuche mal wieder einen Schritt voranzubringen, und prompt werfen die Götter einem munter Knüppel zwischen die Beine. Dabei hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, Erkennen, konkret, Kritik, zeitlos, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 29 Kommentare

Sprachhemmung

Irgendwie verstehe ich diesen Sprachgenderismus nicht: Es gibt so viele positiv besetzte ♀-Wörter, denen ein wahlweise böses oder erschröckliches ♂-Wort gegenübersteht: die Liebe, die Zeugung, die Geburt, die Entwicklung der Tod die Schöpferkraft/Kreativität, die Inspiration, die Vision der Burnout die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 24 Kommentare

Informationsverlust?!

An sich muß man ja recht dankbar sein, daß sich immer wieder mal Sponsoren und TV-Sender finden, die wichtige Themen populärwissenschaftlich aufbereiten und als Bildungs-, zumindest aber als Informationsangebot zur Verfügung stellen. Apropos Information – in einem der jüngsten Beispiele flimmerten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, konkret, Physik, Wissen, zeitlos | Verschlagwortet mit , , , , , | 72 Kommentare