Archiv der Kategorie: Tagesflimmern

Honi soit qui mal y pense

Sieh mal an, wieder eine Schwierigkeit mit dem BER. Ich formulier’s mal jenseits aller Verschwörungstheorien so: Beschämt sei, wer nichts Böses dabei denkt. ^^ Advertisements

Veröffentlicht unter kurz & gut, Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

human

Vermutlich hat schon jeder (♀♂) solche Tage erlebt, die einen höchst intensiven Zweifel daran nähren, ob das Humane der sich selbst so apostrophierenden Spezies tatsächlich eine Höherentwicklung gegenüber jeder anderen „Frucht” des Evolutionsbaumes darstellt. Vorgeschichte Ende November des vorigen Jahres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Realität, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

undiplomatisch

Die Diskrepanz zwischen dem, was ich in Schule und zur Erlangung einer – mit Verlaub! – halbwegs verläßlichen Allgemeinbildung über die in Ameristan praktizierte Regierungs­form aufgeschnappt habe, und dem, was dieser gräßlich unvorteilhaft geschminkte Herr (weiße Augenringe‽) mit seiner beängstigenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | 18 Kommentare

schützenswert

Geht denn bei all dem politischen Getue im Skripal-Fall nicht vielleicht der Blick auf etwas Wesentliches verloren, daß nämlich ein Doppelagent ein dubioses Subjekt ist, das um des persönlichen Vorteils willen gleich alle Seiten betrügt?

Veröffentlicht unter kurz & gut, Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

der wahre Grund

Vielleicht stimmen ja die Horoskopaussagen, die ich so allerorts und jederzeit zu meiner Person lesen kann, nur mein Schicksalsgott ist Analphabet?!

Veröffentlicht unter Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , | 26 Kommentare

Ignoranz wird sich rächen

Ein außerordentlich bedenkenswerter Beitrag zu einer bedenklichen Entwicklung: … »Und wer sagt denn, das solche Laut-“Sprecher“ es nur bei kauf-förderndem Verhalten belassen? Wenn solche Systeme alltäglich werden und unreflektiert in den Alltag integriert werden und ich Dinge per Gehör noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wahlen fälschen

Es gab mal Zeiten, in denen das, was todsicher war, apostrophiert wurde als: »so sicher wie das Amen in der Kirche«. Für Atheisten und Gläubige, die das Amen als Gültigkeits­formel nicht kennen, wurde eine Sprachregelung installiert: »so sicher wie Unstimmigkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statistik, Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare