Schlagwort-Archive: Denken

Buch 98 – Perrudja

Es ist nicht wirklich leicht, den Roman Perrudja von Hans Henny Jahnn (*17.12.1894, †29.11. 1959) zu konsumieren. Wer es gewöhnt ist, sich an einem kräftigen roten Faden, Erzählstrang genannt, entlang zu hangeln und die Arabesken zu genießen, die der Autor für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

beruflich umdenken

Manche Einsichten brauchen lange, seeehr lange, bis sie sich aus dem Unterbewußten ins Bewußtsein gequält haben. Da praktisch alle Vorgänge in der Natur reibungsbehaftet sind und/oder spontan ablaufen, strebt die Entropie einem globalen Maximum zu, zumindest in unserer uns derzeitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Streetfood

Also gut, das Wochenende steht direkt vor der Tür; hier etwas zum um die Ecke denken: Da mache ich mir also Sorgen, wie ich möglichst preiswert was zum Beißen kriege, und prompt fällt mir diese Reklame für Streetfood in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photo | Foto | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Hirnschrittzähler

Es gibt ja so niedliche kleine Elektronikspielzeuge, die ihrem Benutzer vorzählen, ob er denn wohl für den aktuellen Tag genügend viele Schritte getan hat. Die Sinnhaftigkeit solcher Gerätschaften, sinnvoll-notwendig oder überflüssig-albern, sei dahingestellt. Was aber dringend, ganz, ganz dringend fehlt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | 20 Kommentare

Filosofie mit Ankündigung II

So seltsam es klingen mag, aber ich bin noch immer bei der gedanklichen Vorbereitung eines Artikels, der die im Textschnipsel vom 22. Mai 2017 hingeschlenzte Behauptung illustriert, Zeitarbeit sei eine moderne Form der Sklaverei. Dabei ist es keinesfalls an dem, daß ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Realität, zeitlos, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Hate Speech

Das Drumherum um „Haßäußerungen” (zu gut Deutsch: hate speech) kann man eigentlich nur lieben. Irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, das ist der Name der neuesten Sau, die aktuell durch’s Dorf getrieben wird. Nimmt man versuchsweise an, daß Haßäußerungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 19 Kommentare

gemeinsam, nicht allein

Heute früh kam mir ein seltsamer Gedanke: Ist denn die Suche nach dem individuellen Lebensglück nicht a priori erratisch, egoistisch und nur in der Interpretation (vgl. hier; Hervorhebung im 2. Absatz) von Erfolg gekrönt? Kann man denn den Sinn des Lebens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 28 Kommentare