Schlagwort-Archive: Mensch

suboptimale Strategieziele

Ist es nicht erstaunlich, wie erfolgreich Medizin und Pharmaindustrie mittlerweile sind? Leute, die es sich finanziell leisten können, erreichen heutzutage Durchschnittsalter, die noch vor wenigen Jahrzehnten als „biblisch” empfunden worden wären. Also bleibt zu allermindest wohl nur kniende Verehrung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Luv & Lee

Welcher Grund könnte verantwortlich dafür sein, daß sich Raucher (auch eDampfer sind Raucher!) prinzipiell auf die Luvseite einer nichtrauchenden Menschenansammlung stellen, wo auf Lee meistens doch Platz genug wäre, damit die Dunstschwaden von den anderen weg, statt zu ihnen hin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Doppelbelastung

Die letzten Tage – ach nein, es sind ja schon Wochen – waren schwierig. Der Herr Vater liegt im Krankenhaus, die Frau Mutter ist allein zu Haus. Das allein ist zwar schon schwierig, aber durchaus noch zu meistern, trilateral, versteht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesflimmern | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

realistischer Humanist

Damit das Etikett „realistischer Humanist” zur Beschreibung einer Person geeignet ist, müßten da nicht das Billigen, Unterstützen und freilich auch Praktizieren von Todschlag das wesentliche Charakteristikum dieser Person sein? Denn ohne dieses würde jene sich zu unrecht als solches titulieren.

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

von Papier ablesen

Wenn der Mensch dazu geboren wäre, immer nur digital, also vom Bildschirm, anstelle von Papier zu lesen, hätte der Mensch dann nicht irgendwo so etwas wie einen USB-Anschluß in der Nähe seines Gehirns?

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

1984 at its best

Sieh an, #metoo scheint es offenbar auch in politischen Belangen (vgl. hier) zu geben. Ob es sich vielleicht bei der politischen Spielart von MeToo um Tugendterror handelt? Zumindest ist der Begriff der Volksverhetzung einigermaßen unscharf deklariert, es kann strafrechtlich belangt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

brennende Fahnen

Es verblüfft mich immer wieder, warum Autofahrer den Rückspiegel ihres Blechkastens anbrüllen oder warum sie auf das Lenkrad eindreschen. Das ist verblüffend, aber mehr noch erschreckend. Was soll diese Übersprungshandlung? Warum findet keine rationale Ursachenermittlung statt. Würden durch sie nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare