Schlagwort-Archive: Mensch

Depression

Die Kunst ist doch nicht, Depressionen zu haben. Diese entwickelt der Organismus unter gegebenen Umständen, vor allem ethisch-sozialen Mißständen, als Schutzmechanismus ganz von allein. Die Kunst dürfte sein, in dem krank machenden Umfeld mit der durch dieses Umfeld ausgelösten Depression … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Dummheit

Dummheit ist eine gar seltsame „Krankheit”. Wer davon befallen ist, spürt keine Schmerzen, die anderen hingegen leiden. ——— Wieso ich gerade jetzt auf diesen Satz da oben komme? Ganz simpel; ich habe soeben Nachrichten gehört…

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

berufliches Windei

Na, das war doch mal ein Abschluß der Arbeitswoche, wie man ihn sich besser kaum vorstellen kann! Im Laufe des Vormittags habe ich neben der eigentlich anliegenden Arbeit ein paar SQL-Queries auf einen etwas komfortableren Stand gebracht, um der Abteilung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, Realität | Verschlagwortet mit , , | 18 Kommentare

Wahrnehmungsschwäche

Daß es um das Wahrnehmungsvermögen des Menschen nicht sonderlich gut bestellt sein kann, beweist vielleicht nicht gerade, illustriert jedoch auf recht eindrucksvolle Weise ein markantes Beispiel: jahrelang sieht man alte, gebrechliche, kranke, siechende Menschen, ohne daraus nachhaltige Konsequenzen für den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Gesprächspartner

Gedanken kullern ja nicht nur einfach so, wie bunte Kugeln, durch den Denkhügel. Werden sie denn nicht im inneren Dialog geboren, entwickelt, durch diverse Gedankengänge getrieben, forciert, gestutzt etc.? Doch woher weiß ich, mit wem ich beim inneren Dialog kommuniziere, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, kurz & gut, Wissen | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare

Das Gute im Menschen

Alle Anthropologen oder Moralisten oder wie sie sich sonst noch in verbaler Selbst­überhöhung selbst etikettieren sollten als Grundlage ihrer Aussagen, die sie über den Menschen (♀♂) an sich und dessen Lebensziele verkünden, dementen Menschen dabei zuschauen, wie die Demenz Schicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, kurz & gut | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Ziele setzen?

Darf man einen Menschen mit einer Schneeflocke vergleichen oder besser noch mit einem Eiskristall? Oder ist der Vergleich mit einem Müllsack vielleicht treffender? Nein, es geht nicht um Kosenamen oder andere verbale Anstrengungen, die früher oder später in GV münden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen