Schlagwort-Archive: Mensch

König der Deppen

Mag sein, daß es Situationen gibt, in denen der Einäugige zum König über die Blinden wird. Vielleicht ist es ja wirklich so? Ganz gewiß aber wird, wer unbelehrbarer Sachwalter gewalkten Halbwissens ist, zum König der Deppen…

Veröffentlicht unter kurz & gut, Realität, zeitlos | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nur kein Risiko!

Was meint die Evolution zur Ausprägung spezieller Merkmale bei der Spezies „Mensch”, konkret bei der Eigenschaft „Risikofreudigkeit”? Es gibt schon immer verwegene Neugier, die sich mit der Muckeligkeit der Heimat­scholle nicht abfinden und wohl auch aus diesem Grunde wissen will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Selbstbeweihräucherung

Ist es möglicherweise lediglich so, daß sich so mancher Zeitgenosse nur deshalb selbst beweihräuchert, weil er (♀ oder ♂) seine anrüchigen Seiten zu kaschieren sucht?

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

diktatorische Demokraten

Heute verschlug es mich besuchsweise in ein paar Straßenschluchten im haupt­städtisch­sten Dorf der Bunten Republik, die in freudiger Erwartung der anstehenden BT-Wahl mit Wahlplakaten zugepflastert sind. Alles prangte in der Sonne des herrlichen Sommertages in zwar bunt leuchtender, sonst aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, Kritik, Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Radikalisierung

Die Behauptung, jemand hätte sich (selbst) radikalisiert, ist gleichermaßen Zweck­behauptung (um von eigenem Versagen abzulenken?) wie hanebüchener Unsinn – die Umwelt formt den Menschen, auch die politische oder die soziale.

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

erdulden, nicht lieben

Der folgende Spruch ist für den Menschen, für jeden(!) Menschen, mindestens ein paar Nummern zu groß: „Ich liebe euch doch alle”. Selbst irgendeinem Gott steht er nicht zu (siehe hier, speziell ‘Durchschnittsaugust’). Bei Menschen lasse ich allenfalls die Formulierung gelten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

ja, nein oder was

Nun gibt es durchaus Fragen (etwa diese hier [Stelle 37]), die, konform zu den Regeln einer der Religionen, mit entweder Ja oder Nein beantwortbar sein sollten. Sollten, aber sind sie auch beantwortbar? Ist eine solche Frage nicht: „Bist du glücklich?” Selbst wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abstrakt, Wissen, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare