Schlagwort-Archive: Mensch

Filosofie mit Ankündigung II

So seltsam es klingen mag, aber ich bin noch immer bei der gedanklichen Vorbereitung eines Artikels, der die im Textschnipsel vom 22. Mai 2017 hingeschlenzte Behauptung illustriert, Zeitarbeit sei eine moderne Form der Sklaverei. Dabei ist es keinesfalls an dem, daß ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Realität, zeitlos, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

niemand, außer §§-Reitern

Könnte es vielleicht sein, daß Gesetze, die von den Vätern (♀ oder ♂), Vorvätern und Ururvorvätern auf uns gekommen sind, die aber, so scheint es Zeitgeist zu sein, von niemandem* eingehalten und generell mißachtet werden, nicht mehr das Regulativ sozialen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, kurz & gut, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Hate Speech

Das Drumherum um „Haßäußerungen” (zu gut Deutsch: hate speech) kann man eigentlich nur lieben. Irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, das ist der Name der neuesten Sau, die aktuell durch’s Dorf getrieben wird. Nimmt man versuchsweise an, daß Haßäußerungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 19 Kommentare

Fehler machen

Nicht nur aus Fehlern lernt man. Das atavistische Lernschema „Vormachen, Hinschauen/Zuhören, Nachmachen” sollte nicht unterschätzt werden. Allerdings wird auf diesem „Kanal” Überliefertes (und das im wahrsten Sinne des Wortes) gelernt. Wer darüber hinausgehen will, kann nur aus Fehlern lernen (Betonung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, Realität | Verschlagwortet mit , , , , | 36 Kommentare

gemeinsam, nicht allein

Heute früh kam mir ein seltsamer Gedanke: Ist denn die Suche nach dem individuellen Lebensglück nicht a priori erratisch, egoistisch und nur in der Interpretation (vgl. hier; Hervorhebung im 2. Absatz) von Erfolg gekrönt? Kann man denn den Sinn des Lebens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

nichts leisten, sondern gaken

Als die Physiker ihren Energieerhaltungssatz erfanden, haben sie mindestens ein Universum übersehen, in dem er ganz offensichtlich nicht gilt. Nun gut, damals hatten sie verständlicherweise keinen Zugang zu Büros (bzw. Dienstleistungsabteilungen), deren Mitarbeiterzahl eine kritische Grenze übersteigt. Hier werden nämlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | 20 Kommentare

geführtes Führen

Neulich fragte mich jemand, welches Leben ich wohl führe. Nein, es war keine Frage, die wie: »Ist das das Leben, das du führst?« klang, sondern wirklich – Mimik und Gestik ließen es vermuten – eine im Sinne von: »Welches Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, kurz & gut, Realität, zeitlos | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare