Schlagwort-Archive: Schwarmintelligenz

ganz sicher unsicher

An sich ist die Nachricht, daß die WPA2-Verschlüsselung gar nicht sicher ist (siehe hier) kaum ein müdes Ars*hrunzeln wert. Seit ich finanziell zur Ader gelassen wurde für einen WLAN-Mißbrauch, den ich nie begangen habe (siehe hier), gibt es in meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zweifel, Kritik, konkret, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

viel hilft…

Bis auf wenige Ausnahmen, in denen der Körper keine Abwehrmechanismen kennt, geht die Wirkung eines beliebigen Reizes (Sport, Genußmittel, Stoffe mit Suchtpotential) mit der Zeit durch Gewöhnung stark zurück oder sogar ganz verloren. M. a. W.: Um bei gleicher Dosierung vergleichbare Wirkung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

dummdreiste Egomanen

Politiker faseln. Das ist keine neue Entdeckung und wird auch niemanden so recht überraschen. Mag sein, daß einer (♀ oder ♂) von hundertausend dabei ist, der nicht faselt, das ist dann aber die absolute Rarität, ein begnadeter Staatenlenker, von dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität, zeitlos | Verschlagwortet mit , , , , , , | 28 Kommentare

alternativlose Wachstumsgier

Ist es nicht ein kardinaler Fehler unserer Zeit, keine Alternative zu dulden neben dem uniformen Profitstreben? Individualität und die erst dadurch möglichen Alternativen werden gefürchtet, vehement abgelehnt, nicht aber auf legale Weise genutzt. Sie wird zwar in der Schubidu-Welt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, kurz & gut, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

kniende Hymnenhörer

Da scheint sich in Ameristan ein Brauch zu etablieren, der mir sehr, sehr gefällt: Amerikanische Spieler senken, wenn die amerikanische Nationalhymne erschallt, demutsvoll die Knie, das Haupt niedergebeugt vor den Göttern und der Größe des amerikanischen Präsidenten.

Veröffentlicht unter kurz & gut, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

am­bi­gu­os

Wer immer nur mit Dreckstücken zu tun hat, weiß mit einem Goldstück so recht nichts anzufangen. Irgendwie gefällt mir dieser Satz. Jetzt frage ich mich jedoch, ob ich ihn als Untertitel verwenden soll für ein Goldwäscher-Handbuch oder vielleicht lieber für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Sieh an, die blonde Sturmfrisur hat „keine Wahl, als Nordkorea total zu zerstören” (vgl. hier). Das hat beim IS doch auch ganz trefflich funktioniert: Wer nicht gerade ambitionierter Anhänger des IS war, hat doch gleichermaßen verständnisvoll wie auch andächtig genickt, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zweifel, Erkennen, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare