Schlagwort-Archive: Soziales

Buch 98 – Perrudja

Es ist nicht wirklich leicht, den Roman Perrudja von Hans Henny Jahnn (*17.12.1894, †29.11. 1959) zu konsumieren. Wer es gewöhnt ist, sich an einem kräftigen roten Faden, Erzählstrang genannt, entlang zu hangeln und die Arabesken zu genießen, die der Autor für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Kinderarmut

Aller guten Dinge sind drei? Gut möglich. Zumindest sind der schlechten Dinge, scheint’s, mindestens drei (siehe hier, hier und Photo rechts). Das Plakat ist wundervoll mehrdeutig: · Was? – Vor Armut schützen. · Wen? – Die Linke. Aber was soll das kitschig-rosa Herzchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

geteilte Gerechtigkeit

Es gibt nicht nur das eine Plakat (siehe hier), das meine Peristaltik auf rückwärts stellt. Das können andere Parteien offensichtlich auch ganz gut (vgl. Abb. rechts): »Damit die Rente nicht klein ist, wenn die Kinder groß sind«‽ Will man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 31 Kommentare

Zielgruppenwerbung

Das ist ja komisch, da prangt ein BT-Wahlplakat, das mir jedesmal Würgreiz bereitet, wenn ich es sehe, und nun steht es offenbar im Zusammenhang von Fake (siehe hier):Nein, nicht falsch verstehen: Das bunte Plakat (auf dem die politische Dreifaltigkeit durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Nur kein Risiko!

Was meint die Evolution zur Ausprägung spezieller Merkmale bei der Spezies „Mensch”, konkret bei der Eigenschaft „Risikofreudigkeit”? Es gibt schon immer verwegene Neugier, die sich mit der Muckeligkeit der Heimat­scholle nicht abfinden und wohl auch aus diesem Grunde wissen will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hartz IV als kleineres Übel

Derzeit bin ich, wie es sich der geneigte Leser sicherlich längst zusammengereimt hat, qua Zeitarbeitsfirma zur Beschäftigungstherapie im Risiko-Controlling einer Bank abgestellt. Geködert wurde ich wie ein Esel, dem ein Bund Mohrrüben vorgehalten wird, nur daß der Köder in diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

erdulden, nicht lieben

Der folgende Spruch ist für den Menschen, für jeden(!) Menschen, mindestens ein paar Nummern zu groß: „Ich liebe euch doch alle”. Selbst irgendeinem Gott steht er nicht zu (siehe hier, speziell ‘Durchschnittsaugust’). Bei Menschen lasse ich allenfalls die Formulierung gelten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, kurz & gut, Realität | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare