Schlagwort-Archive: Sprachschnörkel

Chancengleichheit

Kann eine Unterlegscheibe, die darüber nachzudenken beginnt, daß sie – allein schon wegen ihres Namens – ein unterlegenes Dasein fristet, zu einer Überlegscheibe werden? Advertisements

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , , , | 34 Kommentare

Bartfrage

Nix gegen Damenbart, aber müßte es statt „Der Barbier von Sevilla” korrekterweise nicht „Der Barbier von ihr will ja” heißen?

Veröffentlicht unter kurz & gut | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

ausparken

Warum nennt man solche (ursprünglich einmal) blauen Kästen eigentlich Parkuhren? Ward denn je ein solcher Kasten in einem Park gesehen?

Veröffentlicht unter Photo | Foto | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

ins Wasser gefallen

Der Barbier von Sevilla geht zur Trockenrasur über, zumindest in der Deutschen Oper in Berlin (Quelle: ZDF). Dabei hätte er doch gerade jetzt genügend Wasser, fließend von der Decke, um feucht·fröhlich seinem Handwerk nachzugehen… Ich würde gern einmal in Gummistiefeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kurz & gut, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Buch 98 – Perrudja

Es ist nicht wirklich leicht, den Roman Perrudja von Hans Henny Jahnn (*17.12.1894, †29.11. 1959) zu konsumieren. Wer es gewohnt ist, sich an einem kräftigen roten Faden, Erzählstrang genannt, entlang zu hangeln und die Arabesken zu genießen, die der Autor für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Machtgelüste

Ist das nicht seltsam? Da liest man von politischen Aussagen (etwa hier) und wird auf mysteriöse Weise an die alte Volksweisheit von Wein und Wahrheit erinnert. Dabei meint »in vino veritas« vielleicht doch etwas anderes als trunken sein von Machtgelüsten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

schon die Griechen wussten…

Gestern durfte ich eine vorzügliche TV-Sendung auf ARD-Alpha sehen, eine Wiederholung von Sendungen, die der BR bereits vor rund 6 Jahren über den Äther flimmern ließ. Michael Köhlmeier bringt dem Publikum in einem 15 min-Format griechische Mythen nahe, indem er sie auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, konkret, Realität, zeitlos | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare