Schlagwort-Archive: Zynismus

warum einfach, wenn’s auch doppelt geht?

Es war offenbar mal wieder Zeit für „Verbesserungen” bei WordPress. Und auch die aktuelle ist eine Verschlimmbesserung. Naja, warum sollte man bei WP mit einer liebge­wonnenen Tradition brechen? Bis vor wenigen Minuten konnte man sich bei WordPress mit einer Eingabemaske … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Realität, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

sie wissen nicht, was sie tun

Es will mir gar nicht in den Sinn, weshalb die angestaubten Parteien im deutschen Politzirkus solche Angst vor Neuwahlen haben. Also, weniger vor den Wahlen als solche, sondern vor der AfD (und möglicherweise noch einem Prozentpünktchen mehr). Hat denn die Denunziations- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesflimmern, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 32 Kommentare

fehlende App

Auf diesen Seiten – einer Sammlung von Textschnipseln, die man nur mit der Unbedarftheit jugendlichen Leichtsinns als Blog bezeichnen sollte – habe ich ja schon mehrfach meine Zweifel daran artikuliert, daß es mit Blick auf die längere Zukunft für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkennen, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Deppenfang

Neulich fragte mich die nette Kassiererin im Supermarkt nach meiner Kundenkarte. Meine Standardantwort kam, ohne daß ich lange hätte darüber nachdenken müssen: „Hab ich nicht; ich verwechsle ohnhin immer die vom Schuster und vom Friseur ^^”. Dann fiel mir ein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter konkret, Kritik, Realität | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

enttäuschend

Warum, um alles in der Welt, kann man von Menschen enttäuscht werden, nicht aber von der Natur, selbst sogenannte Naturkatastrophen inbegriffen?

Veröffentlicht unter Erkennen, Photo | Foto, Zweifel | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

kniende Hymnenhörer

Da scheint sich in Ameristan ein Brauch zu etablieren, der mir sehr, sehr gefällt: Amerikanische Spieler senken, wenn die amerikanische Nationalhymne erschallt, demutsvoll die Knie, das Haupt niedergebeugt vor den Göttern und der Größe des amerikanischen Präsidenten.

Veröffentlicht unter kurz & gut, Tagesflimmern | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

am­bi­gu­os

Wer immer nur mit Dreckstücken zu tun hat, weiß mit einem Goldstück so recht nichts anzufangen. Irgendwie gefällt mir dieser Satz. Jetzt frage ich mich jedoch, ob ich ihn als Untertitel verwenden soll für ein Goldwäscher-Handbuch oder vielleicht lieber für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zweifel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare